Termine

Montessori Trägerverein Würzburg e.V.

Seit seiner Gründung im Jahr 1991 pflegt und fördert der Montessori Trägerverein Würzburg e.V.  die von Maria Montessori für die vorschulische und schulische Erziehung begründete Pädagogik und führt in eigener Trägerschaft verschiedene Einrichtungen:

  • Kinderkrippe
  • Kinderhaus mit Waldgruppe
  • Grund- und Mittelschule mit Hort/ Fachoberschule.

Der Montessori Trägerverein ist Mitglied im Montessori-Landesverband Bayern sowie im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Gemäß des Landesverbandskonzepts sind wir nach dem Säulenmodell organisiert. Die Organe des Vereins sind:

  • Der Vorstand mit Beiräten
  • Die Geschäftsführung
  • Die Mitgliederversammlung

Der Montessori Trägerverein Würzburg e.V. lebt vom vielfältigen Engagement seiner Mitarbeiter und Ehrenamtlichen. Unterstützen auch Sie uns und werden Sie Mitglied!

Leitbild

Leitbild

Wir, der Montessori Trägerverein Würzburg e.V., sind ein gemeinnütziger Verein, der nach solidarischem Prinzip auf solider finanzieller Basis Träger verschiedener Bildungseinrichtungen ist.
Wir bieten einen Ort, an dem sich durch den besonderen Blick auf die Kinder und Jugendlichen die Persönlichkeit des Einzelnen individuell entwickeln und entfalten kann.
Die pädagogischen Grundsätze von Maria Montessori – wie die Liebe zum Kind, Respekt und Wertschätzung - sind es, die den Umgang miteinander durchgängig von der Krippe bis zur Fachoberschule prägen.
Wir begleiten und betreuen unsere Kinder und Jugendliche so, dass alle ihre Begabungen entfalten können. Dabei ist es unser Ziel, dass die Lust am Lernen und der natürliche Drang, sich zu entwickeln für ein lebenslanges Lernen erhalten bleiben.
Wir begreifen dabei unsere Einrichtungen als Lern- und Lebensräume, in denen alle die Möglichkeit haben, ihre kognitiven, musischen, kreativen und sozialen Kompetenzen auszuschöpfen und zu vertiefen. Ihren individuellen Weg gehen die Kinder und Jugendlichen aus freiem Willen und in hoher Selbstverantwortung. So bilden sich selbständige, starke und selbstbewusste Persönlichkeiten, die damit sehr gute Voraussetzungen haben, erfolgreich durch das Leben zu gehen.
Unsere Ziele erreichen wir durch das besondere Engagement unserer motivierten Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätigen, die sich leidenschaftlich dafür einsetzen, gemeinsam die Montessori-Pädagogik umzusetzen.
Dabei legen wir Wert auf Integration, d.h. bei uns lernen und arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung. Transparenz und eine offene Kommunikation leben wir sowohl im täglichen Miteinander als auch in der engen Beziehung zu den Eltern.
Loyalität gegenüber den Ideen Maria Montessoris und dem Verein sind für uns selbstverständlich. Wir haben einen hohen Anspruch an uns selbst und erreichen Qualität durch die stetige Reflektion unserer Arbeit. Darüber hinaus bilden sich unsere kompetenten Montessori-Pädagogen regelmäßig weiter.
Zur optimalen Umsetzung unserer Ideen möchten wir alle Einrichtungen unseres Vereins in Würzburg (Krippe, Kinderhaus, Schule, Fachoberschule) auf einem Campus zusammenführen.

Vision

Vision

Wir wollen den gesellschaftspolitischen Auftrag von Maria Montessori leben und in die Welt tragen.

Vorstand

Vorstand

v.l.n.r.: Harald Buchholzer, Matthias Rüth, Daniela Plock, Eva von Viettinghoff-Scheel, Rüdiger Öchsner, Christina Nadler, Volker Müller, Juliane Boljahn-Walter

Der Vorstand des Montessori Trägerverein Würzburg e.V. ist ehrenamtlich tätig.

Vorstand
Daniela Plock, 1. Vorsitzende
zuständig für Schulen (GS-MS-FOS), Personal, Recht-Organisation- Verwaltung, großer & kleiner runder Tisch, Drehscheibe, FK Säulen, FK Säulengespräch
Volker Müller, 2. Vorsitzender
zuständig für
Finanzen, FK Spenden, Drehscheibe, FK Räume,  FK Säulengespräch
Harald Buchholzer, 3. Vorsitzender
zuständig für BayKiBiG-Einrichtungen, Landesverband, FK Spenden

Beiräte
Rüdiger Öchsner, Beirat
zuständig für Finanzen, FK Spenden, FK Räume
Christina Nadler, Beirat
zuständig für Schulen (GS-MS-FOS), Personal, Recht-Organisation- Verwaltung, FK Schulküche, Kommunikation/ Gemeinschaftsordnung, Protokolle
Matthias Rüth, Beirat
zuständig für Schulen (GS-MS-FOS), Personal, Recht-Organisation- Verwaltung, Kommunikation/ Gemeinschaftsordnung, FK Säulengespräch
Eva von Vietinghoff-Scheel, Beirat
zuständig für Schulen (GS-MS-FOS), Personal, Recht-Organisation- Verwaltung, BayKiBiG-Einrichtungen, Landesverband, Protokolle, FK Säulen
Juliane Boljahn-Walter, Beirat
zuständig für BayKiBiG-Einrichtungen, Landesverband, AKÖ

 

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung führt die Geschäfte des Vereins nach Maßgabe der Gesetze, der Vereinssatzung sowie ihrer Stellenbeschreibung. Sie ist dem Vorstand direkt unterstellt. Im Rahmen ihrer Verantwortungsbereiche ist sie weisungsbefugt. Sie führt und gestaltet eigenverantwortlich das operative Geschäft des Montessori-Trägervereins e.V. und entlastet damit den Vorstand vom Tagesgeschäft. Die Aufgabenschwerpunkte der Geschäftsführung liegen in folgenden Bereichen:

  • Rechnungswesen und Verwaltung
  • Finanzierung und Controlling
  • Personalwesen
  • Haushalt
  • Organisation
  • Förderung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Montessori-Schule |Kloster Oberzell 16 | 97299 Zell am Main | Tel.: 0931 / 32 91 91 0 | E-Mail: geschaeftsfuehrung@montessori-wuerzburg.de

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das zentrale willensbildende Organ des Vereins. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören grundsätzlich alle den Verein betreffenden Angelegenheiten, außer sie wurden per Satzung einem anderen Vereinsorgan, z.B. dem Vorstand, übertragen.
Durch die Möglichkeit der Abwahl und Neubestellung kann aber die Mitgliederversammlung grundsätzlich in allen Bereichen auf die Vorstandstätigkeit Einfluss nehmen.

Die ordentliche Mitgliederversammlung wird einmal jährlich einberufen.

 

­