Termine

Montessori-Materialien wohnt eine gewisse Ästhetik innen. Diese sind so gehalten, dass sie nicht vom eigentlichen Lerninhalt ablenken, sondern einen auffordernden Charakter haben, so dass das Kind gern damit arbeiten möchte.

Übungen des täglichen Lebens

Übungen des täglichen Lebens

Das Kind lernt sich selbstständig im Alltag zurecht zu finden und unabhängig zu werden. Sie lernen sich selbst anzuziehen, zu waschen sowie Essen vor- und zuzubereiten.

Schulung der Sinne

Schulung der Sinne

Die Sinnesmaterialien lehren die Kinder die Eigenschaften von Gegenständen. Diese können geordnet werden, miteinander verglichen, es können Paare gebildet werden oder diese können abgestuft werden.

Entwicklung der Sprache

Die Sprache wird erlebbar gemacht. Beginnend von der indirekten Vorbereitung auf den Schreibprozess hin zur dirkten Arbeit mit den Buchstaben.

Aufbau mathematischen Denkens

Numerische Stangen, Sandpapierziffern und Spindelkasten helfen den Kindern Mengen abzuschätzen und zu vergleichen. Wenn die Grundsteine gelegt sind, wierden mithilfe des "Goldenen Perlenmaterials" die Werte der Zahlen begreifbar gemacht und sämtliche Grundrechenarten dargestellt und gefestigt.

Kosmische Erziehung

Die kosmische Erziehung ist eines der Grundprinzipien in der Montessori-Pädagogik. Den Kindern soll kein zusammenhangloses Wissen aus verschiedenen Lernbereichen vermittelt werden, sondern sie sollen von Anfang an den großen Zusammenhang und die Gesetzmäßigkeiten einer Ordnung innerhalb des „Kosmos“ erfahren. Die kosmischen Erzählungen bilden als Einstieg den Schlüssel der den Kindern das Tor zu diesen großen Zusammenhängen (Entstehung des Universums, des Lebens und der Menschheit) öffnet. Dadurch bieten sich den Kindern Orientierungsmöglichkeiten, indem sie Einzelaspekte, mit denen sie sich beschäftigt haben, als Teil eines großen Panoramas erkennen.

­