Schwimmen

Regelmäßig gehen wir mit den Kindern ins Nautiland.

Mit Bus und Straßenbahn ist das Nautiland für uns gut erreichbar.

Endlich angekommen heißt es schnell umziehen und hinein ins kühle Nass. Die Erzieher verteilen sich so auf die Becken, dass auch Kinder die noch nicht schwimmen können begleitet werden und sie so das Schwimmen erlernen und ihr Seepferdchen machen können.

Gegen halb Vier gibt es eine Stärkung in Form von belegten Broten, Obst und Gemüse und Getränken. Jetzt die letzten Minuten nochmal voll auskosten und ab halb Fünf (bis 17:00) können die Kids vor dem Nautiland abgeholt werden.

 

Empfohlene Links:

Copyright © 2018. All Rights Reserved.